Gleiche den Energiefluss in deinem Körper aus mit 

Shiatsu logo white.png

Was ist SHIATSU ?

SHIATSU ist eine japanische Therapieform, welche den Energiefluss im Körper ausgleicht und die natürlichen Selbstregulierungskräfte anregt.

In der fernöstlichen Erfahrungsmedizin verwurzelt, verbindet SHIATSU Wissen der chinesischen Medizin und Philosophie mit westlichen Konzepten der Gesundheitsförderung.

SHIATSU ist eine anerkannte Methode der Komplementärtherapie.

SHIATSU gibt Impulse für gesundheitsfördernde Prozesse und begleitet und unterstützt Menschen nachhaltig. Gespräche helfen, um die Analyse zu verfeinern und gewonnene Erkenntnisse in den Alltag zu übertragen.

Siehe auch: www.shiatsuverband.ch

Über mich

Mit SHIATSU habe ich meine Begeisterung für Körpertherapie entdeckt, was mir nun eine schöne Ergänzung zur Arbeit im Büro bietet. Ich bin 45 Jahre alt und in der Erstausbildung Juristin und Politwissenschaftlerin. Was mich im Grunde bei all meinen Tätigkeiten interessiert, ist die Begegnung mit Menschen, ihren Geschichten und ihren Anliegen.

 

Das Diplom der Internationalen Shiatsuschule Schweiz Kiental habe ich im November 2019 erlangt.

Seit 2019 besuche ich Weiterbildungen in Shiatsu Shin Tai:

  • Zentralkanal, 5.-7.4 und 9.-11.8.2019 mit Claudia Beretta

  • Strukturarbeit im Hüftbereich 14.-16.5. 2021 mit Claudia Beretta

Vom 4.-6. September 2020 nahm ich am Europäischen Shiatsukongress in Amsterdam teil und besuchte diverse Workshops.

Wie wird SHIATSU praktiziert?

In der Behandlung liegt die Klientin oder der Klient in bequemer Kleidung auf einem Fouton am Boden. Nach einem Annamesegespräch wird die Behandlung mit Druck durch Daumen, Handflächen und Ellenbogen, Rotationen und Dehnungen sowie Haltetechniken durchgeführt.

 

SHIATSU eignet sich für Menschen in allen Lebensumständen und in jedem Alter. Es wird als Alleintherapie oder begleitend zu schulmedizinischen Behandlungen genutzt und wirkt vor allem in einer längerfristigen Behandlungsserie.

Eine Behandlung dauert rund 50-60 Minuten und kostet 120 Franken. Die Kosten werden von den meisten Krankenkassen-Zusatzversicherungungen übernommen. Ich bin anerkannt vom ErfahrungsMedizinischen Register EMR für Oktober 2020-2021.

Testimonials

"Ich geniesse die Behandlungen sehr. Ines ist sehr einfühlsam und hat mir immer geholfen. Ich vertraue Ines und Ihrer Shiatsu-Therapie in jeder Lage: Schmerzen, Sorgen, Überlastung oder einfach zur Entspannung".

R. Ableggen, med. Masseurin

SHIATSU Behandlung

50 min | CHF 120
 

Ohne Krankenkassen-Zusatzversicherung Fr. 100.

Für Studierende, AHV/IV-Bezüger und Personen mit niedrigem Einkommen ist eine Reduktion möglich.

Bargeldloses Zahlen wird bevorzugt.

Bitte frische bequeme Kleider (langarm und -bein) und Socken, idealerweise nicht synthetisch zum Umziehen mitbringen.

In der Praxis gilt eine Maskenpflicht, die Masken gebe ich gratis ab.

Covid-19 Schutzkonzept und so schützen wir uns