Gleiche den Energiefluss in deinem Körper aus mit Shiatsu Therapie

Was ist Shiatsu Therapie?

Shiatsu ist eine japanische Therapieform, welche den Energiefluss im Körper ausgleicht und die natürlichen Selbstregulierungskräfte anregt.

In der fernöstlichen Erfahrungsmedizin verwurzelt, verbindet Shiatsu Wissen der chinesischen Medizin und Philosophie mit westlichen Konzepten der Gesundheitsförderung.

Shiatsu ist eine anerkannte Methode der Komplementär- Therapie.

Shiatsu gibt Impulse für gesundheitsfördernde Prozesse und begleitet und unter- stützt den Menschen nachhaltig. Gespräche helfen, um die Analyse zu verfeinern und gewonnene Erkenntnisse in den Alltag zu übertragen.

Siehe auch: www.shiatsuverband.ch

Über mich

Ich bin 44 Jahre alt und in der Erstausbildung Juristin und Politwissenschaftlerin. Mit Shiatsu habe ich meine Begeisterung für Körpertherapie entdeckt, was mir nun eine schöne Ergänzung zur Arbeit im Büro bietet. Was mich im Grunde bei all meinen Tätigkeiten interessiert ist die Begegnung mit Menschen, ihren Geschichten und ihren Anliegen.

Diplom Shiatsu Therapeutin

Wie wird Shiatsu praktiziert?

Im Shiatsu liegt die Klientin oder der Klient in bequemer Kleidung auf einem Fouton am Boden. Nach einem Annamesegespräch wird die Behandlung mit Druck durch Daumen, Handflächen und Ellenbogen, Rotationen und Dehnungen sowie Haltetechniken durchgeführt.

 

Shiatsu eignet sich für Menschen in allen Lebensumständen und in jedem Alter. Es wird als Alleintherapie oder begleitend zu schulmedizinischen Behandlungen genutzt und wirkt vor allem in einer längerfristigen Behandlungsserie.

Kontaktformular

Shiatsu Ines Stocker | Theodorshofweg 31/33, 4310 Rheinfelden | +41 77 408 80 80 | ines.stocker.s@gmail.com

@ShiatsuInesStocker